Martin Bauer mit Gitarre

Endlich! Solo!

Endlich Solo! Der Titel des neuen Programms klingt nach Neuanfang. Für Martin Bauer, bisher als Bassist, Sänger und Songwriter vielfach beachtet, ist es genau genommen eine längst fällige Kurskorrektur gewesen. Zurück zur Gitarre ist nicht nur eine logische, sondern auch sehr gefühlsmäßige Konsequenz aus seinen musikalischen Erfahrungen in Bandprojekten.
Sein Fazit: "Ich will wieder Menschen erreichen, die Musik noch in sich aufnehmen können und nicht nur konsumieren wollen.“ Das ist eine hohe Erwartung, die er an sein Publikum stellt, gleichzeitig eine große Herausforderung für sich selbst. Weg vom Bandssound zurück zur Gitarre und den leiseren Tönen.
Endlich SOLO.
"Ein guter Song braucht eigentlich keine komplexe Instrumentierung, keine Soli, keine Virtuosität, die zum Selbstzweck wird. Reduziert auf Gitarre und Stimme tragen sich die Lieder selbst durch interessante Melodien und gehaltvolle Texte".

Das ist seine neu gewonnene musikalische Überzeugung. Damit liegt Martin Bauer in einer Zeit, in der sich Wohnzimmerkonzerte und Kulturprojekte einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreuen, fast schon wieder im Trend.
So präsentiert Martin Bauer in seinem Programm „Endlich!Solo“ mit Witz und Charme Titel aus vier Jahrzehnten sowie eigene Songs. Inspiriert von den Liedermachern der 1970er Jahre - Reinhard Mey, Hannes Wader, Konstantin Wecker - erzählt er Geschichten zum Zuhören und Nachdenken, zum Lachen und Schmunzeln und gerne auch zum Mitsingen.

Weiterlesen

Galerie

mb2-800-th mb3-800-th mb4-800-th mb5-800-th mb6-800-th mb9-800-th mb2-800-th mb-front-th

Schnappschüsse

Mehr Bilder

 

Newsletter

Mit dem Newsletter sitzt man immer in der ersten Reihe.
 

Aktuelle Termine

Keine Termine